Collier "Wiesel" mit Cloisonné-Anhänger

https://www.marias-kramladen.de/web/image/product.template/142742/image_1920?unique=1d96d33
(0 Rezension)

22,00 € 22.0 EUR 22,00 €  inkl. MwSt.

18,49 €  inkl. MwSt.

Nicht zum Verkauf verfügbar

  • Farbe

Diese Kombination ist zur Zeit nicht verfügbar.

Halskette Frühmittelalter

HAN: 07 CO Wies / Kent

       
           

Mittelalterliche Lederkette mit Cloisonné-Anhänger

Die dekorativen Endkappen dieser Halskette im mittelalterlichen Stil sind in Form von Wieselköpfen gestaltet und durch einen kleinen Ring in den Mäulern miteinander verbunden.

Die Verwendung von Tierköpfen als Endkappen für Halsketten und Armbänder ist keine Neuheit, sondern bereits seit dem frühen Mittelalter bekannt und an mehreren Fundorten dokumentiert.

Der originale Anhänger, nach dem diese mittelalterliche Replik gefertigt wurde, stammt aus der angelsächsischen Merowingerzeit (600-650 n.Chr.) und war aus purem Gold mit Glas- und Granat-Einlagen gefertigt. Er wurde in King's Field bei Faversham in Kent/England gefunden und befindet sich heute im Besitz des British Museum in London.

Produktdetails

  • Material: Leder, Schmuckbronze (antik-braun), versilberte Endkappen (matt-schwarz)
  • Abmessungen: 3 mm dickes Lederband, 60 cm lang
  • Anmerkungen zur Qualität: Hochwertige Schmuckbronze, zeitloses Design
  • Zeitalter oder Jahrhundertangabe: Angelsächsische Merowingerzeit (600 - 650 n.Chr.)

Verwendungsbeispiel

Die mittelalterliche Lederkette mit Cloisonné-Anhänger eignet sich perfekt für Mittelalter- und Reenactment-Veranstaltungen. Sie verleiht jedem Kostüm das gewisse Etwas und ist ein echter Blickfang.

       
   

Spezifikationen

Farbe braun oder schwarz
Stichwörter
Stichwörter
Halskette Frühmittelalter